Spenden für den Preis

Preisträger*innen 2016 im Deutschen Bundestag, Foto: Janine Escher. Unten: Aminatou Haidar, Preisträgerin 2019, an einer Veranstaltung während der Award Week 2019 in Berlin. Foto: Sascha Radke

Danke, dass Sie mit Ihrer Spende mutige Visionärinnen und Visionäre unterstützen.

In Deutschland können Sie Spenden für Right Livelihood steuerlich absetzen. Vermächtnisse und Erbschaften sind von der Erbschaftssteuer befreit. Sie können Ihre Spende an unseren Förderfonds bei der GLS Treuhand e.V. richten und erhalten für Spenden ab EUR 50 die entsprechende Spendenbescheinigung.

Wenn Sie uns nichts anderes angeben, verwenden wir Ihre Spende als freie Vermögensspende zur Förderung der laufenden Arbeit von Right Livelihood. Bei freien Vermögensspenden gilt die gesetzliche Regelung, dass Sie Ihr zu versteuerndes Einkommen um bis zu 20% jährlich über Spenden an den Förderfonds verringern können.

Bitte überweisen Sie an folgende Bankverbindung:

Empfänger: Dachstiftung für individuelles Schenken
IBAN: DE 9743 0609 6701 0370 0802
BIC (Swift): GENODEM1GLS (GLS Gemeinschaftsbank, Bochum)

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, vergessen Sie bitte nicht, Ihren Namen und Ihre Adresse anzugeben.

Sollte die steuerliche Abzugsfähigkeit für Sie nicht relevant sein, können Sie Ihre Zuwendung auch direkt an die schwedische Stiftung richten.

Sie können sich vorstellen, Right Livelihood in Ihrem Testament zu bedenken? Sehr gerne steht Ihnen Frau Claudia Lehnherr Mosimann für ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

Nützliche Informationen zum Verfassen eines Testamentes finden Sie auch hier: Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum

Claudia Lehnherr Mosimann

Head of Fundraising
Telefon: +41 (0)79 885 81 09
E-mail: claudia@rightlivelihood.org

Email Claudia

Datenschutz

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten streng vertraulich und geben sie auf keinen Fall an Dritte weiter. Wir verwenden Ihre Daten einzig, um mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können.

Privacy Policy